Informationen

Cursdorfer Dorfbackofen & Pavillon mit Grill

Das Brot ist eines der ältesten Hauptnahrungsmittel der Menschen…damals und heute. Als Nahrungsmittel steht es nach wie vor fest auf unserem Speiseplan, doch die alte Tradition des „Brotbackens“ Zuhause oder in der Dorfgemeinschaft ist verloren gegangen.

Mit dem Bau und der gemeinschaftlichen Nutzung des Cursdorfer Dorfbackofens im Rahmen der „Lokalen Agenda 21“ wollen wir an alte Traditionen anknüpfen und diese auch weitergeben.

Der Backofen und der Pavillon mit Grill ist für die ansässigen Vereine, Gastronomen & Beherbergungsbetriebe, die Bürger Cursdorfs, Akteure der „Agenda 21“ oder sonstiger gemeinnütziger Zwecke unter Einhaltung der Nutzungsbestimmung (lt. „Kosten- und Nutzungsordnung zum Cursdorfer Dorfbackofen & Pavillon mit Grill“) nutzbar.

Der Ansprechpartner, bei Interesse an der Nutzung des Dorfbackofens und/oder des Pavillons mit Grill, ist die Gemeinde Cursdorf, Ortsstraße 23, Tel.: 036705-62017.

Hinweis: Der Backofen benötigt eine Vorlaufzeit von 3-4 Stunden zur vollen Betriebsbereitschaft!

Kenntnisse über die Art und Weise der Befeuerung und des zu verwendenden Holzes sollten vorhanden sein.

Eine gute Brotbacktemperatur liegt bei ca. 210°C bis 240°C. Ist die Temperatur auf ca. 100°C gesunken (etwa nach 2 Stunden) können auch Pflaumen, Äpfel, Pilze, Kräuter etc. darin gedörrt bzw. getrocknet werden.

Der Dorfbackofen bietet auch die Möglichkeit zur Zubereitung von Plattenkuchen aller Art, Pizza, Christstollen, Bratäpfeln etc.