Kategorie: Kultur und Sehenswürdigkeiten

Memorialmuseum Friedrich Fröbel – Fröbelhaus

In Friedrich Fröbels Geburtshaus, dem schmucken Fachwerkhaus am Markt, ist die alte Tradition des Olitäten­handels wieder zu neuem Leben erwacht. Die knarrenden Holzstiegen des etwa 400 Jahre alten Ge­bäudes führen hinauf zum Museum, das dem großen Vorschulpädagogen und Begründers der Kinder­gärten gewidmet ist.  In einer mit viel Liebe zusammengestellten Aus­stellung erfährt der Gast viel Wissenswertes über…

Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten

Feenhafte Schaugrotte & Naturheilstollen Unser Ausflugstip – gut zu Erreichen mit Auto oder Bahn! Willkommen in der Erlebniswelt Feengrotten Die Saalfelder Feengrotten gelten als „Thüringens Wunder tief im Berg“. Sie entstanden aus einen ehemaligen Bergwerk und ziehen heute als die „farbenreichsten Schaugrotten der Welt“ zahlreiche Besucher aus aller Welt an. Besuchen Sie die faszinierende Untertagewelt…

Schloss Schwarzburg

Die fürstlichen Erlebniswelten Schloss Schwarzburg Inmitten grün bewaldeter Hügel thront das Schwarzburger Schloss majestätisch über dem Schwarzatal in Thüringen und lädt jährlich unzählige Besucher ein, die historische Schlossanlage, den Kaisersaal und die Schätze des Waffenmuseums – dem Fürstlichen Zeughaus Schwarzburg – zu entdecken. Nicht nur die ereignisreiche Geschichte des Thüringer Schlosses und die umfangreiche Waffensammlung…

Morassina – Schaubergwerk & Heilstollen

Schaubergwerk – Glück Auf im Schaubergwerk Morassina – Wir laden Sie gemeinsam mit “Herrn Morassi” zu einem Besuch in unserem einzigartigen Schaubergwerk ein. Lassen Sie sich faszinieren! Folgen Sie uns in die märchenhafte Welt “unter Tage”, entstanden auf der Grundlage bergbaulicher Arbeit vor Jahrhunderten und dem Wirken der Natur über Jahrhunderte – folgen Sie uns…

Fröbelturm

Ein Ausflugsziel für Wanderer Der Fröbelturm (785 m üNN) gilt als Wahrzeichen von Oberweißbach und wurde 1890 zum Gedenken Friedrich Fröbels errichtet. Auf dem Aussichtsturm dieses beliebten Ausflugszieles wird der Wanderer mit herrlichen Panoramablicken über das Thüringer Mittelgebirge belohnt. Ein Kindererlebnispfad, welcher unter Anwendung der Fröbelschen Spielanleitungen errichtet wurde, befindet sich direkt neben dem Turm…

Historisches Glasapparatemuseum Cursdorf

1876 machte sich der in Cursdorf geborene und aufgewachsene Robert Götze, Schüler Heinrich Geißlers, in der Universitätsstadt Leipzig selbständig. Er holte seine Neffen, die Gebrüder Preßler, aus Cursdorf nach und bildete Sie aus.Um die Jahrhundertwende gründete Otto Preßler in Leipzig und Rudolf Preßler in Cursdorf eigene Unternehmen. Diese drei Firmen machten sich auf den Gebieten…