Cursdorf - das Wanderparadies zwischen Saale und Rennsteig

  • slider
  • slider
  • slider
  • slider
  • slider
  • slider
  • slider
  • slider

 

Gesund bleiben mit Sebastian Kneipp


In der Gemeinde Cursdorf wurde vor wenigen Tagen ein Highlight für gesundheitsbewusste Einwohner und Gäste eröffnet.
An der ehemaligen Jugendschanze im Königstal wurde, in Verbindung mit dem vor 2 Jahren seiner Bestimmung übergebenen Wasserthemenweg, eine Kneipp-Tret-Anlage eröffnet.

Nach ca. 2jähriger Bauzeit wurde mit Unterstützung der Firma Büttner, Leutenberg und des Bauhofs der Gemeinde eine Einrichtung geschaffen, die im Umkreis ihresgleichen sucht.

Hier können interessierte Besucher unter professioneller Anleitung der Physiotherapeutin Isabell Nawratil Kurse zur richtigen Anwendung von Kneipp-Kuren buchen.
Frau Nawratil bietet in Verbindung mit der Gemeinde Cursdorf, dem Fremdenverkehrsamt und den örtlichen Hotels und Pensionen verschiedene Kneipp-Anwendungen an.
Dazu gehören geführte Wanderungen zur Kneippanlage sowie mehrtägige Kurse mit einem umfangreichen Gesundheitsprogramm.
Diese Kurse können auch von den jeweiligen Krankenkassen unterstützt werden.

Pfarrer Sebastian Kneipp, der seinen Wirkungskreis in Bad Wörishofen hatte, setzte bei seinen Kuren auf die Wirkungsweise des Wassers als natürliches Heilmittel und entwickelte im Laufe der Zeit ein sorgfältig abgestuftes System der Hydrotherapie.

Die Gemeinde Cursdorf hofft, dass sowohl der Wasserthemenweg als auch die Kneipp-Anlage zukünftig von vielen Interessierten bewandert bzw. besucht wird. Die Anlage ist selbstverständlich auch ohne professionelle Anleitung nutzbar, um zum Beispiel Wanderern die müden Füße zu kühlen.

Kneipptretanlage1

Allen Besuchern wünschen wir viel Spaß beim „Wassertreten“!